Learn Board

Wirkstoffe

Nutzen Sie unsere Suchmaske um schnell die gewünschten Wirkstoffe, deren Eigenschaften und INCIS zu finden.

Sie suchen die detaillierte Informationen zu unseren Produkten, dann klicken Sie bitte hier.

Ihre Suche hat folgendes ergeben:

  • Acetyl Glucosamine
    Erklärung:
    Derivat von Glucose, Aminozucker
    INCIS:
    Acetyl Glucosamine, Acetyl Glucosamine, N-Acetyl-Glukosamin, 2-Aceta,ido-2-desoxy-o-glucopyranose, GlcNAc, NAG

    Acetyl Glucosamine ist ein Wirkstoff und einer von zwei Bausteinen der Hyaluronsäure. Es ist ein Derivat von Glucose, also ein Zuckerderivat. Es ist auch in anderen Biopolymeren enthalten. Im Chitin von Krustentieren oder in der Zellmembran von Pilzen und aus diesen natürlichen Quellen kann man Kosmetikprodukte gewinnen und herstellen. Als ein Teilbaustein der körpereigenen Hyaluronsäure, regt es dieses hauteigene Polymer an. Dies hat die Folge, dass trockene Haut besser mit wichtigem Feuchthaltefaktor versorgt wird. Eine weitere positive Wirkung in der Hautpflege bringt Acetyl Glucosamine bei Hyperpigmentierungen, denn es verhindert, dass das Enzym Tyrosinase in der Haut aktiviert wird. Dieses Enzym ist ein Schlüsselenzym bei der Synthese des Hautfarbstoffs Melanin. Durch die inhibierte Wirkung der Tyrosinase wird weniger Melanin gebildet und das hat zur Folge, dass die Hyperpigmentierungen zurückgehen. Acetyl Glucosamine hat eine besondere Wirksamkeit mit anderen Wirkstoffen, die den zusätzlichen Transfer, von bereits gebildetem Melanin, verhindern. Dieses gebildete Melanin ist in den obersten Zellen der Hautschicht, den Keratinocyten, vorhanden. Einer dieser Wirkstoffe heißt Niacinamide. Somit ist die Kombination aus Niacinamiden und Acetyl Glucosaminen besonders effektiv gegen Hyperpigmentierungen. Acetyl Glucosamine hilft auch bei Verhornungsstörungen, denn es verringert den Zusammenhalt zwischen bereits ausgestorbenen Hautzellen der Hornschicht, auch Stratum Corneum genannt. Dadurch unterstützt Acetyl Glucosamine Abschilferungen in den obersten Zellen der Haut.

    Durch die Anregung der Kollagenproduktion wird die Spannkraft und Glätte der Haut verbessert. Durch Glucosamin kann die Feuchtigkeitsspeicherung der Haut verbessert werden. Der Wirkstoff stärkt die Barrierefunktion der Haut und verringert so den transepidermalen Wasserverlust, wodurch sich auch die Hydratisierung trockener Haut verbessert. Mildert das Erscheinungsbild von Fältchen, lindert Entzündungserscheinungen, stimuliert die hauteigene Hyaluronsynthese. um dunkle Augenschatten zu mildern. Es ist hoch verträglich und auch für die beschädigte Hautbarriere sehr gut anwendbar. Acetyl Glucosamin und Niacinamide bilden ein unschlagbares Team gegen Fehlpigmentierungen und sorgen für einen ebenmäßigen Hautton. Während Acetyl Glucosamin als Inhibitor die Melaninsynthese reduziert, hemmen Niacinamide den Transport des Melanins in die Zellen der obersten Hautschicht (Keranocyten). Gegen Falten und Narben wird Acetyl Glucosamin gern mit Vitamin E, C und A (Retinol) sowie Beta Carotin kombiniert, die alle zur Hautgesundheit beitragen.
    Dieser wirksame Inhaltsstoff peelt die Haut und verringert die Sichtbarkeit von Falten und feinen Linien. Die Haut wird genährt, mit Feuchtigkeit versorgt und bleibt somit gesund.

  • Acetyl-hexapeptide-8
    Erklärung:
    Peptide
    INCIS:
    Acetyl Hexapeptide-8

    Acetylhexapeptid-8 wird auch als Argirelin bezeichnet. Es ist ein synthetisches Peptid aus Botulinumtoxin. Es ist ein starkes Anti-Aging und Anti-Falten-Peptid, das speziell entwickelt wurde, um Mimikfalten an Stirn, Lächelbereich und Augenseiten zu reduzieren. Die Ergebnisse erinnern an die Eigenschaften von Botox, jedoch mit reversiblen Ergebnissen und ohne Injektion.

  • Aloe Vera
    Erklärung:
    Pflanzensaft
    INCIS:
    Aloe Barbadensis (Leaf Juice)

    Aloe Vera ist eine Heilpflanze – die Blätter enthalten, je nach Teil der Pflanze, der genutzt wird, unterschiedliche Inhaltsstoffe. Hierzu zählen z.B. Vitamine A, C, E und B12; Enzyme, Aminosäuren, Antioxidantien, Mineralien, Zink, Kupfer, Selen, Kalzium und Polysaccharide. Die Inhaltsstoffe der Aloe Vera wirken entzündungshemmend, antiseptisch, antioxidativ, juckreizlindernd, kühlend, feuchtigkeitsbewahrend, regen die Collagenproduktion an und stellen die Elastizität der Haut wieder her und erhalten sie. Produkte mit Aloe Vera werden z.B. bei Schuppenflechte, Dermatitis, Akne und Sonnenbrand verwendet.

  • Aminosäurekomplex (Prodew® 600)
    Erklärung:
    Aminosäurekomplex
    INCIS:
    Betaine (and) Sodium PCA (and) Sodium Lactate (and) PCA (and) Serine (and) Alanine (and) Glycine (and) Glutamic Acid (and) Lysine HCl (and) Threonine (and) Arginine (and) Proline (and) Wate

    Der Aminosäurekomplex Komplex bestehend aus essentiellen Aminosäuren, ist ein natürlicher Stoff, der den Feuchtigkeitshaushalt in der Haut aufrechterhält und schützt. Die Bestandteile des Wirkstoffs weisen die gleichen Aminosäurestrukturen wie die unserer NMFs auf (Natural Moisturizing Factors) und werden somit von der Haut direkt adaptiert. Daher sind keine weiteren Stabilisatoren, wie etwa Parabene für die Funktionsweise notwendig.

  • Aminosäuren
    Erklärung:
    INCIS:
  • Arbutin
    Erklärung:
    Pflanzenstoff
    INCIS:
    ARBUTIN

    Arbutin ist ein Pflanzenstoff aus den Blättern der Bärentraube. Die wirksame Substanz wirkt auf die pigmentbildenden Hautzellen ein, indem sie die Melanin Synthese hemmt. Die in Asien sehr beliebte Pflanze wird zur Aufhellung der Haut und Milderung von Hyperpigmentierungen, Melasmen bzw. zur Regulierung der Melaninbildung verwendet. Die Aufhellung erfolgt nicht aktiv, sondern die Pigmententstehung wird gehemmt. Hierfür ist eine langfristige Anwendung von circa sechs Wochen notwendig.

  • Arganöl
    Erklärung:
    Pflanzenextrakt
    INCIS:
    Argania Spinosa Kernel Oil

    Das hochwertige Arganöl wird aus den Kernen der aus Marokko stammenden Arganfrucht gewonnen. In Marokko wird der wertvolle Naturstoff bereits seit Jahrhunderten zur Pflege trockener und gereizter Haut genutzt. Folgende Inhaltsstoffe machen das Arganöl in seiner Wirkung so besonders: Linolsäure kann Anzeichen von Akne und Schuppenflechte mildern. Sie gehört außerdem zu den wichtigsten Anti-Aging-Inhaltsstoffen und versorgt die Haut mit Feuchtigkeit. Carotinoide haben eine antioxidative und damit zellschützende Wirkung, straffen das Gewebe und schützen vor UV-Strahlen. Vitamin E wirkt ebenfalls stark antioxidativ. Triterpene haben desinfizierende Eigenschaften und können einen ebenmäßigen, glatten Teint positiv beeinflussen. Arganöl ist nicht komedogen. Das bedeutet, es verstopft die Poren nicht und eignet sich daher auch in der Pflege für fettige Haut, die zu Unreinheiten neigt.

  • Azelainsäure
    Erklärung:
    Anti- keratolytikum, Antioxidans
    INCIS:
    Azelaic acid (INCI), Azelainsäure, Nonandisäure, 1,7-Heptandicarbonsäure, Acidum azelaicum

    Azelainsäure ist eine gesättigte Dicarbonsäure, ihre Salze und Ester werden als Azelate bezeichnet. Die Säure ist in der Natur in verschiedenen Gräsern enthalten z.B. in Gerste, Roggen und Weizen. Ihre antioxidative Wirkung neutralisiert freie Radikale, die ihrerseits das Entzündungsgeschehen negativ beeinflussen, Hautstrukturen schädigen und die Hautalterung vorantreiben können. Azelainsäure begünstigt den natürlichen Verhornungsprozess der Haut, dadurch wirkt sie antikomedogen, was die Entstehung von Komedonen und folgenden Pusteln reduziert. Azelainsäure hat eine antibakterielle Wirkung gegenüber dem Cutibacterium acnes sowie eine antimokrobielle Wirkung gegenüber einer Vielzahl anderer unerwünschter Mikroorganismen auf der Haut, die Unreinheiten und Akne befeuern. Ihre stark antientzündliche Wirkung beeinflusst akneide Häute und zur Couperose neigende Hautbilder positiv.

  • Bambus Körner
    Erklärung:
    Pflanzenextrakt
    INCIS:
    Bambus Vulgaris Shoot Extract

    Bei diesem Wirkstoff handelt es sich um sehr kleine, weiche Bambuskörner, die die Haut und das Gewebe nicht verletzten.

    Bambus als Wirkstoff für anspruchsvolle Kosmetik. Das Spurenelement Silizium ist in unserem Körper für das Bindungsvermögen von Feuchtigkeit, die Elastizität des Bindegewebes (indem es die Bildung von Kollagen und Elastin unterstützt) und eine gesunde Struktur von Haaren und Nägeln verantwortlich. Es ist ein Strukturbestandteil von Keratin, also genau der Eiweiß-Komponente, die maßgeblich am Aufbau von Haaren und Nägeln beteiligt ist. Silizium kann von unserem Körper aber nicht selbst gebildet werden, wir müssen die Substanz also von außen zuführen. Allerdings tritt Silizium in der Natur niemals in seiner reinsten Form auf, sondern stets als Siliziumdioxid in Verbindung mit Sauerstoff. Ein anderes Wort für Siliziumdioxid ist Kieselsäure. Die wiederum ist schon seit Jahren für ihren stärkenden Effekt bekannt. Die Kieselsäure im Bambus ist ein wertvoller Aufbaustoff für unser Knorpelmasse, das Bindegewebe sowie für Haut, Haare und Nägel. Sie sorgt für schönes kräftiges Haar und hilft bei brüchigen Nägeln. Außerdem steigert Kieselsäure die Anzahl bestimmter Abwehrzellen und wirkt entzündungshemmend. Sie trägt zur Entgiftung bei und festigt das Lungengewebe. Dank der ebenfalls enthaltenen Flavonoide gilt Bambus zudem als Radikalfänger, der die Haut vor schädlichen äußeren Einflüssen schützt.

  • Betain
    Erklärung:
    Aminosäurederivat
    INCIS:
    BETAINE

    Betain ist ein Aminosäurederivat und kommt sowohl in Pflanzen wie auch im menschlichen Organismus vor. Betain ist stark feuchtigkeitsspendend und beruhigend. Dieses natürliche Feuchthaltemittel hilft unserer Haut die Feuchtigkeit für eine verbesserte Hautstruktur zu speichern und zu bewahren, somit wird ein nachhaltiger Anti-Aging-Effekt erzielt. Betain erhöht aber nicht nur den Feuchtigkeitsgehalt der Haut, es stärkt die natürliche Hautbarriere was zu einem weicheren und ebenmäßigeren Hautbild führen.

  • Capryloyl Salicylic Acid (LHA)
    Erklärung:
    INCIS:
  • Carrageen / Rotalge
    Erklärung:
    Pflanzenextrakt
    INCIS:
    CARRAGEENAN

    Carrageen (oder Carrageenan) ist eine Sammelbezeichnung für eine Gruppe langkettiger Kohlenhydrate (Polysaccharide), die in den Zellen verschiedener Rotalgenarten vorkommen. Carrageen (oder Carrageenan) wird als natürlicher Gelbildner, Emulsionsstabilisator und Viskositätsregler eingesetzt.

  • Celligent®
    Erklärung:
    Pflanzenextrakt
    INCIS:
    Celligent®

    Der Wirkstoff Celligent® ist der beste Weg, den Biorhythmus unserer Haut zu rekalibrieren – das heißt auf ein gesundes Maß zurückzusetzen. Dies ermöglichen zwei starke Antioxidantien, die aus Reis und Rosmarin gewonnen werden. Durch das Zurückstellen der Master Gene (Master-Gene ist ein entwicklungssteuerndes Gen, dessen Proteinprodukt Einfluss auf den Funktionszustand anderer Gene nimmt) wird die epidermale Uhr positiv beeinflußt Celligent® stärkt sofort die Hautbarriere, erhöht die Feuchtigkeit und beseitigt Rötungen. Das Ergebnis ist ein frisches und strahlendes Aussehen.

  • Cupuacu Butter
    Erklärung:
    Pflanzenextrakt
    INCIS:
    Theobroma grandiflorum seed butter

    Die Cupuacu Butter wird aus den getrockneten Samen des Cupuacu-Baumes, der in Peru beheimatet ist, gewonnen. Die Cupuacu-Butter hat eine feuchtigkeitsbindende und geschmeidige Fettkomponente und wird deshalb gerne in Hautpflege eingesetzt. Die hohe Wasseraufnahmekapazität, macht sie zu einer guten pflanzlichen Alternative für Lanolin. Cupuacu-Butter ist reich an Phytosterolen und kann helfen das Gleichgewicht der Barriere -Lipide in der Haut zu regulieren. Durch seine antioxidative Wirkung ist die Cupuacu Butter ein ausgezeichnetes Produkt für sonnengeschädigte und trockene Haut. Auch bei Dermatitis, Ekzemen und Psoriasis kommt Cupuacu Butter häufig zum Einsatz. Cupuacu Butter bildet die vegane Grundlage für unterschiedlicher Anti-Aging-Formulierungen.

  • Cutibiom®
    Erklärung:
    INCIS:
  • Cutiguard
    Erklärung:
    INCIS:
  • Dragocalm
    Erklärung:
    INCIS:
  • ECM™ Moduline Peptid
    Erklärung:
    Aminosäuren
    INCIS:
    Palmitoyl Tripeptide-28

    ECM™ Moduline Peptide ist der Schlüssel zur Regenration und Reparatur der extrazellulären Matrix. Der Wirkstoff blockiert den MMP Prozess in der Haut, der für den Abbau der Kollagen- und Elastinfasern verantwortlich ist. Zusätzlich wird ein Enzym produziert, das die hauteigenen Schutzmechanismen aktiviert und die Zellen vor oxidativem Stress und vorzeitiger Hautalterung schützt. Die ECM ist für die Haut von enormer Bedeutung bei der Verankerung und der Versorgung der Zellen - sowie bei der Regeneration und Wundheilung. Regenerationsprozesse können bis in der Tiefe der Haut angekurbelt werden und damit wird die Qualität des Hautgewebes optimiert.

  • Ectoin®
    Erklärung:
    4-Carbonsäure
    INCIS:
    Ectoin (INCI), Ectoine, THP(B)

    Ectoin® ist ein natürlicher Stoff aus der Gruppe der Extremolyte, welche Bakterien bilden, um sich vor extremen Einflüssen zu schützen. Er hat zellschützende, entzündungshemmende, pflegende und membranstabilisierende Eigenschaften. Durch sein Wasserbindevermögen, kann Ectoin® dazu beitragen die Haut zu befeuchten und sie so in einem samtigen und elastischen Zustand zu halten. Zudem verbessert Ectoin die Barrierefunktion der Haut und schützt sie nachhaltig vor Austrocknung. Ectoin® wirkt entzündungshemmend und schützt die Haut vor Umwelteinflüssen und UV-Strahlung. Ectoin® ist hervorragend zur Pflege trockener, beanspruchter, empfindlicher, gestresster und reifer Haut geeignet.

  • Enerine®
    Erklärung:
    Hexapeptid
    INCIS:
    Phosphate Buffered Saline, Phenethyl Alcohol, sh-Hexapeptide-4

    Enerine® ist ein Fragment des PGC-1α-Proteins, das die Energieproduktion steigert. Das Hexapeptid Enerine® steigert die mitochondriale Energieproduktion in den Zellen und beeinflusst andere damit verbundene biologische Prozesse. Es hilft der Haut, sich gegen Umweltstress wie UV-Strahlung und die Produktion reaktiver Sauerstoffspezies zu wehren.

  • Equibiom
    Erklärung:
    INCIS:
  • Ferulasäure
    Erklärung:
    Pflanzenextrakt
    INCIS:
     Ferulic Acid

    Ferulasäure kommt in unterschiedlicher Form in sehr vielen verschiedenen Pflanzen vor z.B in den Zellen von Reis, Hafer,Orangen oder Äpfeln. Sie schützt vor oxidativem Stress - einem Stoffwechselungleichgewicht in der Haut, indem sie freie Radikale die zum Beispiel durch Sonnenstrahlen, Feinstaubbelastung und rauchen entstehen neutralisiert. In der Behandlung von tiefen Falten, Hyperpigmentation und auch vorbeugend gegen lichtbedingter Hautalterung, ist die Ferulasäure in Kombination mit Vitamin C unersetzlich.

  • Gatuline Expression AF- Parakresse
    Erklärung:
    Pflanzenextrakt
    INCIS:
    Acmella Oleracea extract

    Gatuline (Parakresse Extrakt) enthält Spilanthol und ist ein grundlegender Stoff zur sichtbaren und schnellen Verminderung von Gesichtsfalten und sorgt für ein jugendliches und strahlendes Äußeres. Es hilft schädigende Einwirkungen auf die Haut durch äußere Einflüsse zu vermeiden. Gatuline reduziert die Intensität der Muskelkontraktion, wodurch Mimikfalten entspannt werden. Es ist daher der ideale Stoff zur Gesichtspflege, insbesondere zur Glättung von Krähenfüßen, Stirnfalten oder Mundfalten.

  • GenoWhite®
    Erklärung:
    INCIS:
  • Glycoin®
    Erklärung:
    Pflanzenextrakt
    INCIS:
    Glyceryl Glucoside

    Glycoin® dient als natürlicher Zellaktivator, spendet sofortige Feuchtigkeit für bis zu 8 Stunden nach nur einmal Auftragen. Boostet die Hauterneuerung – stimuliert hauteigene Anti-Oxidanten, aktiviert Wachstumsfaktoren und die Produktion von ATP und Pro-Kollagen. Glycoin® erhöht die Hautdicke, Elastizität und Spannkraft gealterter Haut. Zudem werden Rötungen reduziert - Sonnenbrand wird gelindert die Wundheilung gefördert.

  • Glycolsäure (AHA)
    Erklärung:
    AHA; Alpha- Hydroxysäure
    INCIS:
    Glycolic acid, Glycolsäure, Hdroxyessigsäure

    Glycolsäure ist die wohl bekannteste Fruchtsäure und wird zum Beispiel aus Zuckerrohrsaft, Zuckerrüben, unreifen Weintrauben, Weinblättern und den Nadeln des Rosmarins gewonnen. Unter allen Fruchtsäuren, hat Glycolsäure die kleinste molekulare Größe, und dringt so besonders tief in die Haut ein. Dadurch wirkt Glykolsäure besonders effektiv bei: Alterungserscheinungen, Sonnenschäden, Fahle und trockene Haut, Verhornungen, vergrößerte Poren, Akne, Aknenarben und Reibeisenhaut = Keratosis Pilaris. Die von uns verwendete Glycolsäure hilft der Haut sich zu regenerieren und macht sie aufnahmefähiger für weitere Wirkstoffe. Das Hautbild wird durch das Ablösen abgestorbener Hautzellen verfeinert und glatter. Bei gezielter Anwendung können vorhandene Fältchen verringert werden. Durch den regenerativen Effekt auf die Hautzellen, kann einer Faltenbildung vorgebeugt werden. Außerdem wird die Haut schon bei der ersten Anwendung geschmeidiger und lässt sie frischer aussehen.

  • Hamamelis Extrakt
    Erklärung:
    Pflanzenextrakt
    INCIS:
    Hamamelis virginiana

    Der Hamamelis-Extrakt wird aus der Rinde der Zaubernuss (Hamamelis virginiana L.) gewonnen
    Als natürlicher Radikalfänger schützt er vor schädlichen Einflüssen wie freier Radikale. Wundheilungsfördernde und antibakterielle Eigenschaften helfen dabei, kleine Verletzungen der Haut schnell zu schließen und Infektionen zu verhindern. Hautrötungen können gemildert werden. Dadurch, dass der Hamamelis-Extrakt zusammen mit weiteren Wirkstoffen eine gute Lipidspeicherung in der Haut ermöglicht, kann Hauttrockenheit und Juckreiz vorgebeugt und gelindert werden. Als natürlicher Stoff ist er sehr gut hautverträglich und wirkt erwiesen gegen Juckreiz und entzündliche Hautveränderungen.

  • Hydronesis®
    Erklärung:
    Feuchthaltemittel
    INCIS:
    Glycerin (and) Water (and) Salinicoccus Lysate Filtrate (and) Pentylene Glycol

    Der Wirkstoff Hydronesis® verringert den TEWL in der Epidermis und sorgt für eine langfristige Depotspeicherung der hauteigenen Feuchtigkeit. Dadurch wird die Wirkstoffaufnahme in den Zellen signifikant erhöht und die Hautrauigkeit geht zurück. Hydronesis® reduziert die weitverbreitete aber bislang recht unbekannte Keratosis pilaris, umgangssprachlich als Reibeisenhaut bekannt, sowie Hautrötungen, die zum Beispiel nach dem Wachsen auftreten außerdem mindert es den starken Juckreiz von trockener Haut.

  • iActive Ceramide